NRW-Sport-Konto (0)
Rhein-Kreis Neuss macht Sport!
Rhein-Kreis Neuss macht Sport!
Rhein-Kreis Neuss macht Sport!

12.10.2017 - Kostenlos: Kurz&Gut Seminar „Netzwerke qualifizieren und stärken“

„Netzwerke qualifizieren und stärken“
Sport- und integrationspolitische Grundlagen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Infos:

  • kurz & gut (VIBSS) - Seminar
  • Vortrag und anschließende Diskussion
  • Referent: Klaus-Peter Uhlmann ∙ Landessportbund NRW e.V.
  • Dienstag, 7. November
  • 18.00 Uhr - 21.00 Uhr
  • Medienzentrum Neuss-Holzheim, Bahnhofstr. 14, 41472 Neuss

„Integration durch Sport“ unterstützt und fördert den Dialog zwischen Migrant/innen und der einheimischen Bevölkerung – sowohl innerhalb von Sportgruppen, Vereinen und vereinsorganisiertem Sport insgesamt als auch in kommunalen und überregionalen Netzwerken. Integration als Querschnittsaufgabe spielt im Sinne der Sicherung der Zukunftsfähigkeit des organisierten Sports eine wichtige Rolle.

Die Zusammenarbeit mit den Interessenvertretungen der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ist dabei von besonderer Bedeutung. In einem gemeinsamen Modellprojekt des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss e.V., dem Landessportbund NRW e.V. und dem Landesintegrationsrat NRW (sowie das Kommunale Integrationszentrum) möchten wir sie dabei unterstützen, diese Aussage mit Fakten und Argumenten zu untermauern und Sie bei Ihrer Interessenvertretungsarbeit für den gesamten Bereich der Sportpolitik „fit“ zu machen.

Vor dem Hintergrund der im Jahr 2013 unterzeichneten Kooperationsvereinbarung zwischen dem Landesintegrationsrat NRW und dem LandesSportBund NRW laden wir Sie als Vertreter/in des kommunalen Integrationsrates sowie alle Interessierten der Vereine zum Austausch ein.

Themen:

  • „Sport(politik)“ in Deutschland Daten, Fakten, Hintergründe
  • „Kommunale Sport- und Integrationspolitik“ Sachstand und Perspektiven kommunaler Sport- und Integrationspolitik
  • „Von der Willkommenskultur zur Integration“ Leistungen des Sports, Flüchtlingsprojekte, Integrationsprogramme
  • „Gemeinsam sind wir stark“ Perspektiven künftiger Kooperation und Vernetzung

Anmeldung und weitere Informationen:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.