NRW-Sport-Konto (0)
Rhein-Kreis Neuss macht Sport!
Rhein-Kreis Neuss macht Sport!
Rhein-Kreis Neuss macht Sport!

22.03.2017 - KSB: Neuer Vorstand

Am vergangenen Dienstag lud der Sportbund Rhein-Kreis Neuss e.V. (KSB) seine Mitglieder und Gäste zur diesjährigen Mitgliederversammlung in die Aula des Berufskollegs für Technik und Informatik in Neuss ein.  

Der Einladung folgten knapp 150 Vereinsvertreter und Gäste.  

Eröffnet wurde die Versammlung durch den Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der die gute Arbeit im Rhein-Kreis Neuss lobte und auch für die Zukunft zusicherte, dem organisierten Sport in all seinen Facetten und gesellschaftlichen Aufgaben die Aufmerksamkeit und Unterstützung zu schenken, die er verdient.  

Bei der Versammlung stand unter anderem die Neuwahl eines 1. Vorsitzenden auf der Agenda. Zur Wahl stand der 56-jährige Dipl.-Agraringenierur Dr. Hermann-Josef Baaken, den die Mitgliederversammlung einstimmig an die Spitze des KSB wählte. Der Neusser bringt als Vorsitzender des TSV Norf, sowie als Vorstandsmitglied des Deutschen Verbands Tiernahrung bereits einige Erfahrung aus dem Vereins- & Verbandswesen mit und komplettiert damit das ebenfalls wiedergewählte Vorstands-Team um Sandra Koglin, Barbara Albrecht-Müller und Heinz-Peter Korte.  

Ebenfalls einstimmig neu in den Vorstand wurde der 33-jährige Neusser Dominik Steiner für den scheidenden Michael Bienefeld gewählt. Der 73-jährige tritt nach über 25 Jahren Engagements im KSB verdient den Ruhestand an. Bienefeld war ein Viertel-Jahrhundert das Gesicht der Aus- & Fortbildungsangebote im Rhein-Kreis Neuss und bildete tausende angehende Übungsleiter aus. Als Dank für die ehrenamtliche Unterstützung wurde Bienefeld zum Ehrenmitglied im KSB ernannt.  

„Mit Michael Bienefeld verlieren wir eine wichtige Säule in unserem Team. Glücklicherweise konnte mit Dominik Steiner aber über Jahre hinweg ein würdiger Nachfolger an den wichtigen Posten herangeführt werden. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!“ betont Siegfried Willecke, Geschäftsführer beim KSB.  

Neben dem formellen Sitzungsteil konnten sich die Anwesenden an einem „Markt der Möglichkeiten“ über Fördermöglichkeiten, Neuigkeiten und vielen weiteren Themen informieren und austauschen.


Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.