Ehrenamtsinitiative 2018-2022

Ehrenamtsmanager-Ausbildung erfolgreich gestartet

Der Sportbund Rhein-Kreis Neuss richtet für den LSB die Ausbildung zum zertifizierten Ehrenamtsmanager aus. An zwei Wochenenden 22./ 23. März und 05./ 06. April findet die Maßnahme im Medienzentrum RKN in Neuss-Holzheim statt. Die einmalige Chance für Sportvereinsvertreter die systematische Ehrenamtsentwicklung für ihren Verein in den Fokus zu setzen. Die 20 Teilnehmer äußerten sich sehr positiv über Inhalt, Lernatmosphäre und Transfermöglichkeit in den eigenen Verein. Wir wünschen der Gruppe noch ein erfolgreiches vertiefendes zweites Lehrgangswochenende Anfang April. Mehr Infos: hier 

 

Unser Ziel

Mehr Menschen als bisher für das ehrenamtliche Engagement im Sportverein zu motivieren – dieses klare Ziel verfolgt der Landessportbund NRW (LSB NRW) mit der landesweiten „Initiative Ehrenamt“. Im Mittelpunkt der verschiedenen Maßnahmen steht der Sportverein mit seinen (potentiellen) Mitgliedern. Diese gilt es für ein ehrenamtliches Engagement im Sportverein zu gewinnen und längerfristig zu binden. Dafür müssen attraktive Rahmenbedingungen und ein modernes Ehrenamtsmanagement geschaffen werden, das sich nicht zuletzt mit der Führung, Förderung und Persönlichkeitsentwicklung von ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen befasst. Der LSB NRW rückt daher die zentralen Themen Ehrenamt und Engagement ab sofort verstärkt und öffentlichkeitswirksam in den Blickpunkt.

Selfhtml

Wer macht mit

Der LSB NRW nimmt sich unter Einbindung seiner Mitgliedsorganisationen dem Thema im Rahmen der Initiative an, um die Sportvereine in ihrer Vereinsentwicklung zu unterstützen. Dabei ist er auf die Hilfestellung des Landes NRW angewiesen, denn nur durch die Förderung des Landes lassen sich die nachfolgend beschriebenen Maßnahmen realisieren. Als eine bedeutende Antwort darauf hat das Land NRW mit Andrea Milz eine Staatssekretärin für Ehrenamt berufen, die auch Schirmherrin für das Aktionsjahr „Tage der Ehre“ ist.

 

Alle Informationen zur Ehrenamtisinitiative 2018-2022 finden Sie hier:

www.sportehrenamt.nrw

Selfhtml